Digitales Lernen

Herzlich Wilkommen!

Die International School of Bremen (ISB) wurde 1998 gegründet und ist seit 2006 eine anerkannte Ersatzschule. Als verlässliche Ganztagsschule unterrichten wir Schüler/innen im Alter von 3 - 19 Jahren ohne Unterrichtsausfall in übersichtlichen Klassengrößen.

Respekt und Diversität

Mit Schülern, Lehrkräften und sonstigem Personal aus 50 Ländern können wir uns wahrlich eine „internationale Schule“ nennen. Gerade diese Vielfalt an Kulturen lässt keinen Raum für soziale Ungleichheiten. Respekt unseren Mitmenschen gegenüber wird an der ISB groß geschrieben, und wir sind stolz darauf, wie sich unsere Schüler zu verantwortungsvollen Erwachsenen mit Verständnis und Wertschätzung für Diversität und  Multikulturalität entwickeln – ein so wichtiger Wesenszug in unserer sich ständig wandelnden, globalen Gesellschaft.

Unterrichtet wird in der englischen Sprache, überwiegend durch muttersprachliche Lehrkräfte, wobei Unterstützung für die Schüler, die in der englischen Sprache noch nicht 100% fit sind, selbstverständlich ist.

Schulabschlüsse

Am Ende der 10. Klasse legen die Schüler das IGCSE (International General Certificate of Secondary Education) – einen auf dem britischen Curriculum basierenden Abschluss (vergleichbar mit dem deutschen Mittleren Schulabschluss) ab. Mehr Infos (in englischer Sprache) hier:

 

     

In der 11. und 12. Klasse arbeiten die Schüler gezielt auf ihre IB-Prüfungen hin. Das IBDP, International Baccalaureate Diploma Programme (dem Abitur gleichwertig), ist ein international anerkannter Schulabschluss, der zum Studium an allen deutschen und weltweiten Universitäten und Hochschulen berechtigt. Mehr Infos (in englischer Sprache) hier:

 
 
 

 

Den Beschluss der Kultusministerkonferenz (KMK) zur Anerkennung des International Baccalaureates als Hochschulzugangsqualifikation finden Sie hier:

IB Annerkennung

Corona und Digitales Lernen - höchtes Lob von ISB-Eltern!

Lange vor Ausbruch des Coronavirus SARS-CoV 19 Anfang 2020 und der landesweiten Schließung der Schulen hat die ISB dafür gesorgt, dass Schüler/innen und Lehrkräfte an der ISB mit moderner Technologie arbeiten konnten. Nahezu alle Klassenräume sind mit SmartBoards ausgestattet; Laptops und weitere elektronischen Geräte stehen den Kindern stets zur Verfügung. Ferner ist die gesamte ISB-Gemeinschaft - ob Schüler, Eltern, Lehrkräfte, Schulleitung oder Verwaltung – digital vernetzt.

Durch diese zukunftsorientierten Maßnahmen konnten wir den Übergang vom Präsenzunterricht auf digitales Lernen mit einem weiterhin bestehenden Vollzeit-Stundenplan schnell und reibungslos ermöglichen. Somit konnten wir sicherstellen, dass auch in diesen besonderen Zeiten keine Schüler auf der Strecke geblieben sind.

Unterrichtet wird in virtuellen Klassenräumen, wo jeder jeden sehen und hören kann. Diese Echtzeit-Meetings pflegen den Kontakt untereinander und wirken sozialer Verunsicherung entgegen. In manchen Fällen konnten wir sogar eine Steigerung des Lernverhaltens verzeichnen. 

Das Konzept hat sich mehr als bewährt, und wir haben von unseren Eltern dafür viel Lob erhalten!

Seit dem 2. Juni 2020 sind alle Schüler/innen – auch die kleinsten in der Vorschule (Early Learning Center) – wieder zeitversetzt vor Ort in der Schule. Das Gesamtkonzept unter Einhaltung der Abstandsregelungen hat sich als erfolgreich bewiesen. Somit sind wir sicher, dass digitales Lernen auch künftig eine bedeutende Rolle im ISB-Schulleben spielen wird.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und möchten Sie mehr über die Schule erfahren?

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin mit uns und informieren Sie sich! 

Telefon:   

(englische Ansage)    +49 (0) 421 – 515 779 0

(deutsche Ansage)    +49 (0) 421 – 515 779 50

Bürozeiten

Während der regulären Schulzeit:

Montag – Donnerstag    7.30 – 16.00 Uhr

Freitag            7.30 – 14.00 Uhr

Bürozeiten in den Sommerferien, 22.6. – 18.8.2020

Auch in den Sommerferien sind wir in der Zeit von 9.00 – 14.00 Uhr persönlich oder per Telefon für Sie da!